Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen

Mit Instrumenten, Spiel, Körper und Stimme finden Kinder und Jugendliche durch Phantasie, Klang, Rhythmus, Melodie ungeahnte Möglichkeiten ihre innere Welt und ihre Lebenssituation auszudrücken.

Musiktherapie macht es möglich, über die Musik als Sprache der Seele einen kreativen und spielerischen Umgang mit Problemen zu finden.

Im Miteinander von Kind bzw. Jugendlichen und Therapeutin werden neue Wege zur Problemlösung ausprobiert. Die ursprünglichen, von Lebensfreude, Kreativität und Intuition geprägten Kräfte werden gestärkt und für eine erfüllende Weiterentwicklung verfügbar gemacht.

Musiktherapie hilft ihrem Kind...

... wenn es in seiner Weiterentwicklung Unterstützung braucht, z.B. in Krisensituationen, bei Verhaltensauffälligkeiten,
    Schulschwierigkeiten, Entwicklungsverzögerungen oder Ängsten

... wenn es Schwierigkeiten im Kontakt mit anderen hat, z.B. Beziehungsprobleme oder soziale Verhaltensauffälligkeiten

... wenn es schwierigen Lebenssituationen ausgesetzt ist, z.B. Trennung der Eltern, Krankheiten, Emigration oder der
    Konfrontation mit Tod

... wenn es traumatische Erfahrungen durchgemacht hat, z.B. Missbrauchs- und Gewalterfahrungen

... wenn es seelisch oder körperlich das Empfinden für das eigene Mass verloren hat, etwa bei Essstörungen,
    affektiven Durchbrüchen, ADHS

... wenn es Mühe hat, sich (sprachlich) auszudrücken, etwa bei Mutismus, depressiven Verstimmungen, geistiger oder
    körperlicher Behinderung, Fremdsprachigkeit